International Short Film Festival Oberhausen

We are extremely happy about the Distinction of the NRW Jury of the International Short Film Festival Oberhausen 2019 for El Peso del Oro - Das Gewicht des Goldes!

Statement:

Unsere Lobende Erwähnung geht an eine internationale Team-Produktion, die unter lebensgefährlichen Dreh-Bedingungen eine physische Erfahrung bereithält. Für eine Handvoll Goldstaub leisten die kolumbianischen Arbeiter untertage Schwerstarbeit. Dröhnende Bohrer, Schweiß und die klaustrophobische Enge der Schächte: El Peso del Oro folgt der Spur des Goldes und gräbt sich dabei tief in die Ausbeutung von Körper und Natur. Yves-Maurice Itzek, Milosz Zmiejewski und Oscar Diaz begeben sich auch räumlich ans unterste Ende der kapitalistischen Profit-Kette, und damit an die Wurzel eines globalen Problems. Das Gewicht des Goldes – es ist in Unzen gar nicht zu bemessen.

DOK.fest München

“El Peso del Oro” has been selected to participate in the 34th Munich International Documentary Film Festival. We are incredibly proud and happy to participate for the Student Award 2019.

„Leider ist das halt so: Die Welt besteht aus denen, die arbeiten. Und denen, die von der Arbeit der Anderen profitieren." Eine Mine in Kolumbien: Es geht um Männer, es geht um harte Arbeit, es geht um Gold. Hier, in diesem nachtschwarzen Labyrinth, schlägt das finstere Herz unserer globalisierten Ökonomie. Text von Jan Sebening

www.dokfest-muenchen.de

Max-Ophüls-Preis 2019

We are incredibly happy and proud to show “El Peso del Oro” for the first time to an audiance. The fim will be part of the new “Shortlist” Program of the Max-Ophüls-Preis.

“Morte e Vida” in BABYLON

We are happy to present “Morte e Vida” at the shortfilm program of this years edition of the CineBrazil Film Festival in Berlin. The screening will be at the cinema BABYLON in
Schönhauser Allee 32, 10435 Berlin

Sunday, 27.01. 16:00 Uhr

de_DEDeutsch
en_USEnglish de_DEDeutsch